Acinonyx jubatus
Sie sind hier: Startseite > News & Media > News > news details

Neues Citizen Science Projekt: Das Grabvasenexperiment

Camille Musseau vom Projekt BIBS hat ein neues Citizen Science Projekt ins Leben gerufen – das Grabvasenexperiment. Hierbei sollen die Auswirkungen der Urbanisierung auf die Besiedlung kleiner künstlicher Wasserstellen durch Süßwasserorganismen untersucht werden. Da es sich bei den künstlichen Wasserstellen um Grabvasen handelt, bekam dieses Projekt den Namen „Das Grabvasenexperiment“. Die Webseite ist nun online (www.urbanjungleponds.org) und die ersten Grabvasen wurden erfolgreich installiert. Diese erste Phase wird bereits von 15 Bürger*innen unterstützt und soll bis Ende Juni laufen.

Die zweite Phase soll von Juni bis Oktober laufen, mit dem Ziel, dass sich dann 30-40 Bürger*innen beteiligen. Bitte unterstützen Sie uns und verbreiten Sie dieses Projekt in ihren interessierten Netzwerken in Berlin und Potsdam. Simultan werden ähnliche Experimente in Salzburg und Toulouse anlaufen. Sie können dem Projekt auf Facekook und Twitter folgen.

Zurück