Sie sind hier: Startseite > BIBS Projekt > Wissenschaft und Gesellschaft > BiPoLabs

Biodiversity Policy Research Laboratories (BiPoLabs)

Die BiPoLabs (Biodiversity Policy Research Laboratories) sind dafür zuständig einen schnellen Wissenstransfers sowohl von der Wissenschaft an Entscheidungsträger, politische Interessenvertreter und Praktiker, als auch umgekehrt zurück zur Wissenschaft, sicherzustellen. Dazu gehört auch eine wissenschaftliche Beratungsfunktion für alle relevanten Interessengruppen (Behörden, NGOs, Praktiker, Naturschützer und Bürgerinitiativen) und die Etablierung gemeinsamer Projekte. Zuständig sind die BiPoLabs außerdem auch für die Steigerung der wissenschaftlichen Reichweite von BIBS durch die Einbindung in nationale und internationale Netzwerke, die Übertragung von BIBS-Ergebnissen auf Biodiversitätsdebatten und die Förderung der öffentlichen Wahrnehmung.

Um diese Aufgaben zu erfüllen arbeiten die BiPoLabs eng mit den ScapeLabs zusammen.

Für Veranstaltungen und aktuelle Aktivitäten schauen Sie bitte auf Plattform und Einblicke.